Informationen zu der CT1+ Technik

FAQ     Impressum    AGB    Reparaturen

Start        Produkte        Museum        Support

 
Friedrich Reiner
1881-2012
Telefonfabrik

Was ist die CT1+ Technik?



Das ist die Bezeichnung eines Schurlosübertragungsstandards vergangener Zeit. Dieser ist analog aufgebaut, passt nicht richtig in eine digitale Welt. Es ist das geduldete Relikt der nahen Vergangenheit mit dem erheblichen Vorteil für den Menschen, dass nur dann Signale zur Basisstation gesendet werden, wenn telefoniert wird. Die Signale sind nicht gepuslst, was ein weiterer bedeutender Vorteil ist. Je nach Telefonverhalten lässt sich die Elektrosmogbelastung bis zu 90% gegenüber dem heute üblichen DECT-Telefonen reduzieren. Theoretisch, wenn man nicht telefoniert, tritt keine Belastung auf. Telefoniert man dagegen ständig ist der Vorteil unbedeutend, bleibt jedoch bei der Spitzenbelastung erheblich hinter dem DECT-Telefon zurück.

Der Verkauf von CT1+ Telefonen ist von der Regulierungsbehörde bis Anfang 2009 begrenzt, da die Frequenzen ab 1.1.03 für andere Anwendungen freigegeben worden sind und es dadurch in seltenen Fällen bei Einzelgesprächen zu Störungen kommen kann.